Ortsvorsteher Stenner begeistert Landtagskandidaten Dr. Wilhelm bei Ortsbegehung in Kürrenberg

Veröffentlicht am 09.12.2020 in Pressemitteilung

Barrierefreier Wanderweg, bürgerschaftliches Engagement & wiederkehrende Beiträge waren Thema

 

„Mich verbindet persönlich eine sehr prägende Zeit mit Kürrenberg und dessen Ortsvorsteher selbst: Ich habe in der heutigen Oberst-Hausschild-Kaserne meinen Wehrdienst unter Spieß Siegmar Stenner abgeleistet. Eine äußerst anstrengende, aber auch sehr lehrreiche Zeit, an die ich mich gerne zurückerinnere“, betonte Landtagskandidat Dr. Alexander Wilhelm (SPD), Staatssekretär, zu Beginn der Ortsbegehung im Mayener Ortsteil Kürrenberg. Der dortige Ortsvorsteher Siegmar Stenner (SPD) und der Landtagskandidat trafen sich vor dem Bürgerhaus, wo Dr. Wilhelm insbesondere den neugestalteten Vorplatz hervorhob.

Über die Schule führte der Ortsvorsteher den Landtagskandidaten am Friedhof entlang, dessen sorgfältige Pflege Dr. Wilhelm bewunderte. Nachdem Siegmar Stenner erklärte, wieviel ehrenamtliches Engagement seiner Mitbürgerinnen und Mitbürger hinter dem guten Zustand des Friedhofs und in vielen weiteren Projekten in Kürrenberg, wie der Brotknochenhütte, steckt, zeigte Dr. Wilhelm sich sehr beeindruckt: „Als Kommunalpolitiker weiß ich, wieviel Arbeit der Erhalt und die Pflege öffentlicher Flächen macht und wie wertvoll dabei das Engagement der Bürgerinnen und Bürger ist. Dass hier in Kürrenberg das Ehrenamt noch so aktiv gelebt wird, freut mich sehr.“

 

Der Schäden an der Hauptstraße nahmen die beiden Sozialdemokraten zu Anlass, um die Sanierung von Straßen und deren Finanzierung zu thematisieren. Beide waren sich einig: „Die von der SPD maßgeblich vorangetriebene Einführung wiederkehrender Beiträge anstelle der Einmalbeiträge für den Straßenausbau sind eine enorme Entlastung für Bürgerinnen und Bürger und eine Lösung, die die Interessen aller Beteiligten bestmöglich berücksichtigt.“

 

Zum Abschluss der Begehung zeigte Ortsvorsteher Stenner dem Landtagskandidaten noch ein besonderes Highlight: den barrierefreien Wanderweg in Kürrenberg. Dr. Wilhelm, der auch aus beruflichen Gründen großes Interesse an Inklusion und der behindertengerechten Gestaltung solcher Projekte hat, freute sich über die Anstrengungen, die hier in Kürrenberg, auf seiner ehemaligen Joggingstrecke, unternommen wurden. Siegmar Stenner schilderte, dass der 3 bis 3,5 kilometerlange Wanderweg mit durchgängig maximal 6% Steigung bzw. Gefälle für Rollstuhlfahrer gut befahrbar sei. Zudem wäre der Ausbau der Wanderhütte zu einer Inklusionshütte angedacht sowie die Einrichtung barrierefreier Wanderwege für Sport-Rollstuhlfahrer.

 
 

Homepage SPD Mayen-Koblenz

News

17.07.2024 06:22 Rechtsextremes Magazin „Compact“: Wie Nancy Faeser das Verbot begründet
Das „Compact“-Magazin wurde verboten, weil es zentrale Werte der Verfassung bekämpfe, sagt Bundesinnenministerin Nancy Faeser. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Den ganzen Beitrag von Christian Rath gibt es bei vorwärts.de

17.07.2024 06:12 Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab
Pauschalreisende, die bei FTI gebucht haben, können sich nun auf die Rückzahlung ihrer Vorauszahlungen verlassen. Der in der vergangenen Legislaturperiode auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion im Gesetz verankerte Reisesicherungsfonds zeigt ganz aktuell seine Wirkung. „Alle Zahlungen, die Kunden an den Veranstalter einer Pauschalreise leisten, müssen abgesichert werden. Dafür haben wir in der letzten Legislaturperiode den Deutschen… Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab weiterlesen

16.07.2024 06:15 Haushalt 2025
Das Soziale wird gestärkt Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Die Einigung legt die Basis dafür, dass die soziale, innere und äußere Sicherheit weiter gewährleistet werden kann. Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Damit habe die Bundesregierung „in schwieriger… Haushalt 2025 weiterlesen

15.07.2024 06:13 EM war hochklassig
Die Fußball-Europameisterschaft im eigenen Land ist mit dem Finalspiel gestern zu Ende gegangen. Das Turnier war ein großer Erfolg und hat eindrucksvoll demonstriert, welche verbindende Kraft Sportgroßveranstaltungen haben können. Wir gratulieren Spanien zum verdienten Sieg im Turnier. Dirk Wiese, stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Die Heim-EM war ein hochklassiges sportliches und friedliches Großevent. Gerade in turbulenten Zeiten ist… EM war hochklassig weiterlesen

04.07.2024 19:27 Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum)
Bahn frei für Balkonkraftwerke Der Bundestag verabschiedet heute Modernisierungen des Wohnungseigentumsrechts. Mit der Reform werden die Möglichkeiten zur virtuellen Eigentümerversammlungen erleichtert und Wohnungseigentümer:innen sowie Mieter:innen in die Lage versetzt, mit Balkonkraftwerken ihre Energiekosten zu senken. Daniel Rinkert, zuständiger Berichterstatter: „Mit der Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes stärken wir die Energiewende in den eigenen vier Wänden. Ab sofort… Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum) weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Besucher:783570
Heute:59
Online:1