SPD Welling jetzt auf Facebook

Liebe Leserin, lieber Leser, willkommen auf unserer Homepage.

die SPD Welling hat sich auf den Weg in die Sozialen Netzwerke gemacht. Aktuelle Infos rund um die Kommunalpolitik in Welling finden Sie auf unserer Facebook Seite: 

https://fb.me/SPDWelling

Wir freuen uns wenn Sie uns auch dort besuchen. 

 

 

 

 

 

09.05.2019 in Topartikel Ortsverein

Welling - Zukunft gemeinsam gestalten -

 

Welling - Zukunft gemeinsam gestalten - unter diesem Motto erscheint unser Wahlflyer in allen Haushalten unserer Ortsgemeinde.

Wir freuen uns, wenn Sie uns mit Ihrer Stimme am 26. Mai unterstützen.

Ihr Team, der SPD Welling

 

 

 

 

 

 

 

 

 

23.05.2022 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD-Kreisparteitag: Marc Ruland bleibt Kreisvorsitzender

 

„Unser Tun ist klar an den Bedürfnissen der Menschen orientiert“

 

Marc Ruland bleibt Vorsitzender der Sozialdemokraten im Kreis Mayen-Koblenz. 93 Prozent der Delegierten stimmten am 20. Mai 2022 auf dem Kreisparteitag der SPD Mayen-Koblenz in der Kulturhalle in Ochtendung für den 40-jährigen Andernacher. Faisal El Kasmi (Andernach), Karin Küsel (Urbar) und Dr. Alexander Wilhelm (Spay) wurden als Stellvertreter:in bestätigt. Dirk Meid (Mayen) wurde neu in den Kreisvorstand gewählt. Johannes Schäfer (Mayen) hatte sich aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wiederwahl gestellt. Der neue Schatzmeister Jens Peuser (Bendorf) und der neue Schriftführer Jan Badinsky (Mülheim-Kärlich) machen den geschäftsführenden Kreisvorstand komplett. Ergänzt wird der Vorstand durch folgende 14 Beisitzer:innen: Wilhelm Anheier, Zeynep Begen, Isabelle Blonski, Svenja Budde, Katja Büchner, Kai Dommershausen, Clemens Hoch, Monika Hesse, Herbert Keifenheim, Natalja Kreuter, Alexej Nedogoda, Nick Quint, Ina Rüber und Elias Wilbert. Weitere Wahlen von Delegierten und Ersatzdelegierten für verschiedene Versammlungen und Parteitage standen auf der Tagesordnung. Für die nächsten zwei Jahre sieht der alte und neue Kreisvorsitzende die SPD Mayen-Koblenz „mit einer Mischung aus erfahrenen und jungen Genossinnen und Genossen gut aufgestellt“.